Instandhaltung von Schneckengetrieben

Inhalt: Zeichnungsanalyse Berechnungen Instandhaltung Vereinzeler von Montagebändern






Schneckengetriebe

    Das vorliegende Schneckengetriebe zum Drehen von Werkstückpaletten ist defekt und wird von der Kostenstelle in eine Instandsetzungsabteilung geschickt. In dieser Abteilung soll das Getriebe nicht nur instandgesetzt werden, sondern es soll auch eine Analyse der möglichen Fehlerursachen und deren Behebung erfolgen. Um diesen Auftrag erfüllen zu können, muss von den Mitarbeitern der Instandsetzung die Wirkungsweise des Getriebes, die Funktion und das Zusammenwirken der einzelnen Bauteile untersucht werden.

     

    1. Welche Instandhaltungsstrategien gibt es, welche Zielsetzungen werden mit ihnen verfolgt und welche Strategie kommt hier zum Einsatz?
    2. Was sollte vor der Demontage des Getriebes hinsichtlich möglicher Schäden untersucht werden?
    3. Das Getriebe soll demontiert werden. Während der Demontage ist ein Arbeitsplan zu schreiben! (Arbeitsschritt, Werkzeuge/Hilfsmittel, Bemerkung)
    4. Nach der Demontage ist eine Stückliste für das Getriebe zu erstellen!
    5. Der Kraftfluss im Getriebe ist zu beschreiben!
    6. Zu welcher Getriebeart gehören Schneckengetriebe und welche besonderen Eigenschaften haben sie?
    7. Warum ist die Abtriebswelle (Pos. 4) wesentlich stärker als die Antriebswelle (Pos. 3)?
    8. Welche Wellen-Naben-Verbindungen befinden sich in dem Getriebe und wie kann man deren jeweiligen Einsatz begründen?
    9. Warum werden für die Antriebswelle Wälzlager verwendet und für die Abtriebswelle Gleitlager? (Welche Vor- und Nachteile haben Wälzlager und Gleitlager?)
    10. Wo befindet sich an der Antriebswelle ein Festlager und wo ein Loslager (Begründung)?
    11. Wie sind die Lager auf der Antriebswelle axial gesichert?
    12. Welche anderen Möglichkeiten zur Wellenlagerung außer Festlager/Loslager gibt es?
    13. Warum werden an der linken Lagerung der Antriebswelle zwei Rillenkugellager eingesetzt? (Welche Eigenschaften haben Rillenkugellager?)
    14. Welche Aufgabe haben die Kunststoffringe Pos. 7 und Pos. 8?
    15. Wodurch erhalten die Rillenkugellager jeweils einen axial festen Sitz auf der Welle?
    16. Was muss bei der Montage neuer Wälzlager besonders beachten werden?
    17. Welche Aufgabe haben die beiden Ringe Pos. 16?
    18. Welche Aufgabe haben die Scheiben Pos. 17?
    19. Wie ist das Schneckengetriebe geschmiert und wie lässt sich die Art der Schmierung begründen?
    20. Welche Folgen kann ein Ausfall der Schmierung auf einzelne Bauteile haben?
    21. Welche Werkstoffeigenschaften sollten Schnecke und Schneckenrad haben?
    22. Aus welchen Werkstoffen können die Wellen (Pos. 3 und 4) und das Schneckenrad (Pos. 5) gefertigt werden. Die Werkstoffauswahl ist zu begründen!
    23. Die Härte des Schneckenrads ist zu prüfen. Das Härteprüfverfahren ist auszuwählen und durchzuführen! Der gemessene Härtewert ist zu interpretieren!
    24. Welches Wärmebehandlungsverfahren ist für die Wellen und das Schneckenrad geeignet?
    25. Beschreibe diese Wärmebehandlungsverfahren!
zurück






Berechnungen

  1. Wie berechnet man das Übersetzungsverhältnis von Schneckengetrieben und welches Übersetzungsverhältnis hat das vorliegende Getriebe (Gangzahl der Schnecke=1, Zähnezahl des Schneckenrads=38)?
  2. Welche Drehzahl hat die Abtriebswelle, wenn die Antriebswelle eine Drehzahl von 400 1/min hat?
  3. Der Antriebsmotor hat eine Nennleistung von 100W. Das Motorgetriebe hat einen Wirkungsgrad von 0.7 und das Schneckengetriebe einen Wirkungsgrad von 0,6. Wie groß ist der Gesamtwirkungsgrad und welches Drehmoment gibt die Abtriebswelle ab?
zurück






Instandhaltung


  1. Welche Defekte/Schwachstellen hat das Getriebe ? / Wo liegen besondere Verschleißzustände? Welche Bauteile müssen ausgetauscht werden?
  2. Was sollte an dem Getriebe verbessert werden?
  3. Für die Instandsetzung des Getriebes müssen zwei Rillenkugellager (Pos. 13), die Passfedern (Pos. 10 und 14) und die Sicherungsringe (Pos. 12 und 19) bestellt werden. Welche Angaben sind hierfür erforderlich? Welche Kosten müssen etwa veranschlagt werden?
  4. In der Werkstatt werden neue Zangen für die Montage/Demontage der Sicherungsringe benötigt. Wie heißen diese Zangen und in welcher Größenordnung liegen die Kosten für eine Zange?
  5. Der Verschleiß an der Antriebswelle ist so groß, dass eine Neuanfertigung notwendig ist. Da keine Zeichnung mehr vorliegt, ist für die Fertigung der Antriebswelle eine Zeichnung zu erstellen! (Vorlage auf Anfrage bei der Herwig-Blankertz-Schule)
zurück