Pneumatik 2: doppeltwirkender Zylinder

Prinzipskizze Zylinder



















Eingabe Druck (bar):
Eingabe Kolbendurchmesser (mm):
Eingabe Kolbenstangendurchmesser (mm):
Eingabe Wirkungsgrad (0,XY):

 

Ausfahrkraft (N):
Einfahrkraft (N):


Aufgaben zum Pneumatikzylinder

  1. Welchen Zweck hat die Endlagendämpfung von Pneumatikzylindern?
  2. Wie funktioniert die Endlagendämpfung bei dem dargestellten Zylinder?
  3. Wodurch wird bei dem Zylinder die Endlagendämpfung eingestellt?
  4. Wie bezeichnet man die Dichtungen 2, 3 und 5?
  5. Wovon ist die Ausfahrgeschwindigkeit eines Zylinders abhängig?
  6. Wie verhält sich die Ausfahrkraft des Zylinders, wenn der Kolbendurchmesser verdoppelt wird?
  7. Durch welche Kennwerte wird ein Pneumatikzylinder bestimmt?
  8. Wie wird der Luftverbrauch eines Pneumatikzylinders bestimmt?
  9. An welchen Stellen/Bauteilen des Zylinders ist zuerst mit Verschleiß zu rechnen?
  10. Welche Energieumwandlung erfolgt in pneumatischen Antriebsgliedern?
  11. Welche anderen pneumatischen Antriebsglieder gibt es?
  12. Welche Vorteile bzw. Nachteile hat die Pneumatik gegenüber der Hydraulik?